thisisengineering-raeng-h6gCRTCxM7o-unsplash_edited.jpg

Coaching und Beratung

Qualitätsmanagement

Warum? 

Das eigene Qualitätsmanagement verstehen und weiterentwickeln

Wie?

Ich begleite und berate persönlich und individuell

Was?

  • Internes und externes Audit sowie das Entwickeln eines Maßnahmenplans. 

  • Eine eigene Qualitätspolitik entwickeln. 

  • Risikobasierte Prozesse definieren und beschreiben. 

  • Überarbeitung des eigenen Qualitätsmanagementsystems

  • Entwicklung eines Qualitätsmanagementsystems

Zielgruppe: 

Einzelne Hebammen, Hebammen Teams, Geburtshäuser, Absolvent:innen des Studienganges Hebammenwissenschaft

Fallanalyse

Warum? 

Die eigene Arbeit sicherer machen durch die systemische und strukturierte Aufarbeitung von Zwischenfällen.

Wie?
Ich begleite eine Fallanalyse mit Hilfe des Londonprotokolls, in der alle verfügbaren Fachkenntnisse einfließen.

Was?

Ein klinischer Zwischenfall weist in der Regel mehrere fehlerhafte Handlungen auf, so wie eine Vielzahl von beitragenden Faktoren. Mithilfe der Analyse identifizieren wir die maßgeblichen fehlerhaften Handlungen und ihre beitragenden Faktoren. Wir entwickeln Maßnahmen für die Zukunft, die helfen, die eigene Sicherheitskultur weiterzuentwickeln.

Zielgruppe: 

Einzelne Hebammen, Hebammen Teams, Geburtshäuser, Kliniken, interdisziplinäre Teams

Organisationsentwicklung und Teamentwicklung

Warum? 

Die Zusammenarbeit im Team soll effizient und nachhaltig sein. Jedes Team entwickelt sich weiter und sollte in der Lage sein, auf Veränderungen konstruktive Antworten zu entwickeln und neue Kolleginnen zu integrieren.

Wie?
Über eine sorgfältige Ist-Analyse werden wir gemeinsam und individuell an der Teamentwicklung arbeiten. Mein Ansatz ist ergebnisorientiert und berücksichtigt die Vielfalt einer Organisation sowie den Umgang mit Widerständen und Hürden.

Was?

  • Teambuilding für Hebammen, die zusammen arbeiten möchten

  • Das Wachstum eines Teams managen, junge Kolleg:innen integrieren

  • Die Weiterentwicklung im Team begleiten

  • Supervision

Zielgruppe: 

Einzelne Hebammen, Hebammen Teams, Geburtshäuser, Absolvent:innen des Studienganges Hebammenwissenschaft